BEWERBUNGEN PHOTOS

Ein gutes Bewerbungsfoto kann die Chancen auf den Traumjob erhöhen.......also ab zum Profifotografen mit Erfahrung

„Mit einem schlechten Bewerbungsfoto können Sie sich die Chance auf eine Stelle verbauen. Mit einem guten Bewerbungsfoto können Sie sich von den anderen Bewerbern abheben, Sie können Sympathien gewinnen und haben damit ein wichtiges Medium mit dem Sie Ihre ganz persönliche Ausstrahlung vermitteln können“, meint Franz Bauer (Bewerbungscoach) 

Ein gut gemachtes Bewerbungsfoto unterstreicht für den Betrachter die Wichtigkeit des Jobs für den Bewerber. Es suggeriert Professionalität, die man auch im Job zu bringen bereit ist. Dabei sind eine Menge Dinge zu beachten....

Der Blick in die Kamera, die Frisur, die Haut, die Kleidung, der Hintergrund, die Ausleuchtung, all diese Punkte liefern dem Personaler Informationen über den Bewerber, beeinflussen sein Bild von ihm....

Die Wahl sollte auf einen Fotografen fallen, der Erfahrungen in der Bewerbungsfotografie hat....

Ein Bild vermittelt Personalverantwortlichen einen ersten Eindruck. Ein schlampiges Foto kann zum Knock-out-Kriterium werden.

Deshalb ist es umso wichtiger, auf gute Qualität zu achten. Die Investition lohnt sich nur, wenn Profis am Werk sind und den Bewerber ins rechte Licht rücken. (Quelle:focus)